Projekt Sandmännchen
"Das Sandmännchen kommt"
Auf der kinderneurologischen Station F81 im Klinikum Kassel liegen in der Abteilung "Frürehabilitation" oft kleine Patienten, die nach schweren Schicksalsschlägen von der Intensivstation kommen und erst langsam wieder laufen, atmen, sprechen und selbständig leben lernen müssen. Dazu erstreckt sich der Aufenthalt oft über Wochen und Monate, der Tag-/ Nachtrhythmus ist völlig durcheinander. Da ist es wohltuend, wenn jemand mitteilt, der anstrengende oder auch mal langweilige Tag im Krankenhaus geht zu Ende, es gibt keine überraschenden Untersuchungen mehr, der Tag kann friedlich zu Ende gehen.
Diese Botschaft überbringt ein "Sandmännchen", gut erkennbar, verlässlich jeden Tag im Jahr, mit einer kleinen Geschichte, einem Gedicht oder einem Lied. Und einem Leuchtsternchen für jede kommende Nacht. Auch für die Eltern ist dieser geregelte Übergang wichtig, sie können wie ihre Kinder nach dieser eingeläuteten Verabschiedung des Tages zur Ruhe kommen und Kraft für den nächsten Tag tanken.